Messages

    List of all messages

    2018-12-06

    Special Andreas Lüttge issue of "American Journal of Science"

    To honor the scientific achievements of Prof. Dr. Andreas Lüttge, professor in mineralogy at the Geosciences Department, a special issue of "American Journal of Science" has been launched.... more

    Publisher: PD Dr. Andreas Klügel
    2018-11-28

    EGU’s Outstanding Poster Award (OSPP) for Ricarda Rohlfs

    Ricarda Rohlfs has received one of EGU’s outstanding poster awards (OSPP) for her presentation at this year´s EGU conference in Vienna. Her poster is based on Voronoi techniques and presents a method she developed as part of her thesis for simulating the reaction kinetics of a dissolving crystal surface.... more

    Publisher: Prof. Dr. Andreas Lüttge
    2018-11-19

    Graduation Ceremony 2018

    On December 07, 2018, we will celebrate our annual graduation ceremony. The Department of Geosciences says good bye to its Bachelor and Master graduates of the year 2018 and will hand over the certificates in an official event. This year, for the first time, the prices for the best theses in MSc Marine Geosciences and MSc Materials Chemistry and Mineralogy will be awarded. We start at 4.30 pm at the GEO lecture hall. ... more

    Publisher: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-11-12

    GeoBasar im FB5

    Am Mittwoch, dem 14. November findet von 12.00 bis 16.00 Uhr im Geokeller der ERSTE GeoBasar statt! Dieser ist dafür eingerichtet, dass ihr unter euch gebrauchte Studien-Begleitbücher, Geländeausrüstung (Hammer, Lupe, Regenjacke, Wanderschuhe) verkaufen könnt, um in euren Schränken und Regalen Platz für Neues zu schaffen oder ein richtiges Schnäppchen schlagen könnt und mit wenig Geld zu neuer Geländeausrüstung und Büchern kommen könnt. (only available in German)... more

    Publisher: PD Dr. Andreas Klügel
    2018-10-26

    Geoscience Colloquium

    Wednesday November 14th, 16:15

    Prof. Dr. Sabine Kasten, inaugural lecture:„What goes down must come up: The impact of fluid circulation in oceanic crust on biogeochemical processes in overlying sediments“... more

    Publisher: PD Dr. Andreas Klügel
    2018-09-28

    MARUM application chosen as cluster of excellence for 7 years

    Congratulations!

    Afternoon of September 27th: our colleagues from MARUM heard that were again successful. The proposed excellence cluster "The ocean floor - unexplored interface of the Earth" will be funded for 7 years. This is another success of the University of Bremen in the Excellence Strategy. ... more

    Publisher: PD Dr. Andreas Klügel
    2018-09-19

    Einführung in das Studium der Geowissenschaften – Vom Kies zum Kontinent

    Der Fachbereich Geowissenschaften lädt seine StudienanfängerInnen zum Workshop „Vom Kies zum Kontinent“ herzlich ein. Studierende, Lehrende und Absolventen möchten im Rahmen des dreitägigen Projekts gemeinsam mit den StudienfängerInnen ins Gelände fahren, Probenmaterial sammeln und anschließend im Labor arbeiten, Daten gewinnen und diskutieren. Dabei kommen typische geowissenschaftlichen Methoden zum Einsatz und werden erste geowissenschaftlichen Kenntnisse erworben. Der Workshop „Vom Kies zum Kontinent“ wird aus Mitteln des Programms ForstA für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre gefördert. (only available in German)... more

    Publisher: Dr. Barbara Ventura
    2018-09-06

    Bubnoff-Medal for Prof. Dr. Gerold Wefer

    Prof. Dr. Gerold Wefer has received the 2018 Serge-von-Bubnoff-Medal at the GeoBonn Conference, in honour of his contributions to the German Geological Society (DGGV). It also appreciates his ideas for communicating science to laymen and the general public – these include, for example, the House of Science in Bremen and the exhibition ship MS Wissenschaft. ... more

    Publisher: Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
    2018-08-23

    Environmental award for Prof. Dr. Antje Boetius

    Antje Boetius, Professor at the Faculty of Geosciences, and Director of the Alfred Wegener Institute, Helmholtz Centre for Polar and Marine Research (AWI), receives the German Environmental Award 2018. The German Federal Environment Foundation honors the marine and polar researcher for her scientific achievements in deep-sea and polar research, which make a decisive contribution to understanding global climate events and the diversity of life. Boetius shares the prize, worth a total of 500,000 Euros, with an interdisciplinary team of wastewater experts from Leipzig. The prize will be presented by Federal President Frank-Walter Steinmeier in October. ... more

    Publisher: Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
    2018-08-22

    Best Thesis Award

    in our international M.Sc. Programs

    For the first time the Department of Geosciences of the University of Bremen announces the ‘Best Thesis Award in Marine Geosciences’ and the ‘Best Thesis Award in Materials Chemistry and Mineralogy’. The award is to honor outstanding theses in our international M. Sc. programs.Details on nomination, application and presentation can be found on the following websites.... more

    Publisher: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-07-25

    EAGE Student Chapter

    The European Association of Geoscientists & Engineers (EAGE) is a multi-disciplinary professional association with a worldwide membership. In June of this year, an international team of enthusiastic geoscience graduate students met to establish an EAGE Student Chapter at the University of Bremen (SC Bremen). Further information: On 06. August 2018 an information day will be hosted from 10am – 5pm at the StugA Room 1320, where the team will be happy to provide further information and to answer all your questions. ... more

    Publisher: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-06-22

    Adjunct professorship to Prof. Pichler

    In January Thomas Pichler, professor at the Geosciences Department of the University of Bremen, was appointed as adjunct professor in Earth Sciences at Dartmouth College in New Hampshire (USA).... more

    Publisher: Prof. Dr. Thomas Pichler
    2018-06-15

    Felicitatie Karin!

    Auf der FB-Sitzung am 13.6.18 wurde PD Karin Zonneveld die Ernennungsurkunde zur Verleihung der akademischen Bezeichnung „Professorin“ überreicht. Karin kam 1996, nach ihrer Promotion über Dinoflagellaten von Utrecht nach Bremen und hat seither als Mikropaläontologin in den meisten Ozeanen geforscht, zunächst am Graduiertenkolleg, danach am MARUM. Durch Ihre international beachteten Forschungsarbeiten war sie auch an der erfolgreichen Beantragung des Exzellenzcluster MARUM beteiligt. Sie ist bis heute ihren „Dinos“ treu geblieben und arbeitet aktuell mit ihrer Arbeitsgruppe an verschiedenen Schnittstellen im Zusammenhang mit aktuellen paläozeanographischen Fragestellungen wie Land-Meer-Korrelation, Ozeanzirkulation, Ökologie, Klima – aber auch an archäologischen Beiträgen zur anthropogenen Klimavariabilität während der Römerzeit. Daneben kehrte sie auch zu Ihren wissenschaftlichen Wurzeln als Biologin zurück und betreibt Forschungen an Rezentkulturen. Neben diesen vielfältigen wissenschaftlichen Aktivitäten wird Karin mit der Verleihung des Titels „Professorin“ auch für ihre jahrelang kontinuierlichen Lehrbeiträge gewürdigt, die u.a. durch mehrere dutzend BSc und MSc Arbeiten dokumentiert sind. Sie hat mit ihrer Begeisterung an den Geowissenschaften und ihren lebhaften Vorlesungsstil viele Studierende mitgenommen und inspiriert. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und Enthusiasmus! (only available in German)... more

    Publisher: Prof. Dr. Hans-Joachim Kuss
    2018-06-11

    Magnetische Lokalisierung eines abgestürzten Kampflugzeugs im Zwischenahner Meer

    Als geophysikalisches Geländeprojekt hatten sich unsere Masterstudenten Fynn Warnke, Kilian Pallapies und Robin Zindler vorgenommen, eine 1942 in das Zwischenahner Meer gestürzte Junkers Ju 88 mit feldmagnetischen Methoden zu lokalisieren. Bis heute befinden sich sowohl das Wrack als auch dessen vierköpfige Besatzung an noch unbekannter Stelle im tiefen Schlamm des etwa 5,5km² großen Sees. Dazu haben die Studierenden Ende April 2018 drei Overhauser Magnetometer mit jeweils zwei Sensoren auf einer Holztraverse über einem eigens aus zwei Faltkajaks gebauten Katamaran montiert und diese 7.5m breite Messplattform mit einem Motorschlauchboot des FG Marine Geophysik auf 69 Profillinien über vermutete Absturzzonen geschleppt. Die Positionen der sechs jeweils mit 1.50m Abstand geschleppten Sensoren konnten sie mit zwei mitgeführten GPS-Empfängern dezimetergenau berechnen. In der nun fertigen Anomalienkarte ist eine starke Dipolanomalie ersichtlich (Pfeil!). Aufgrund von deren amplitude und Orientierung sind die drei Magnetikprospektoren zuversichtlich, die tatsächliche Position des Flugzeugwracks in der 10-12m mächtigen Schlammschicht gefunden zu haben. Sie danken allen Unterstützern vor Ort, insbesondere Boris Koletschka, und freuen sich über das rege Interesse der Lokalpresse und der Seeanwohner.... more

    Publisher: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2018-05-24

    Geoscience colloquium on Wednesday May 30th at 12:15

    GEO lecture hall (room 1550)

    Prof. Dr. Hubertus Fischer (Climate and Environmental Physics, Physics Institute & Oeschger Center for Climate Change Research, University of Bern): The imprint of Dansgaard Oeschger events on biogeochemical cycles - learning from leads and lags.... more

    Publisher: PD Dr. Andreas Klügel
    2018-05-17

    Geoscience colloquium on Wednesday May 23rd at 12:15

    GEO lecture hall (room 1550)

    Prof. Dr. Peter La Femina (Penn State University): Plate deformation and volcanism on Iceland.... more

    Publisher: PD Dr. Andreas Klügel
    2018-05-14

    Geoscience colloquium on Wednesday May 16th at 12:15

    GEO lecture hall (room 1550)

    Prof. Dr. Kai-Uwe Hinrichs: Reading the fine print: micrometer scale analysis of lipid biomarkers in sediments.... more

    Publisher: PD Dr. Andreas Klügel
    2018-05-05

    Trauer um Heiko Sahling

    Wir trauern um unseren lieben Kollegen und wunderbaren Menschen Heiko Sahling. Er musste im Alter von nur 49 Jahren nach schwerer Krankheit am 23. April 2018 von uns gehen. Heiko war 15 Jahre am Fachbereich Geowissenschaften und am MARUM tätig und hat die Arbeitsgruppe „Allgemeine Geologie / Marine Geologie“ mit aufgebaut. Heiko bleibt in unserer Erinnerung ein freundlicher, umsichtiger, verlässlicher, lieber und kreativer Kollege. Wissenschaftlich hat ihn die Tiefsee mit all ihren Facetten gereizt. Mit großer Begeisterung hat er sich an Schiffsexpeditionen beteiligt, hat sie konzipiert und geleitet. Seine wissenschaftliche Arbeit an Bord war immer gefolgt von sorgfältigster Bearbeitung der Daten und signifikanten Beiträgen, die er jeweils in den übergeordneten wissenschaftlichen Rahmen gestellt hat. Auch die Lehre im FB 5 hat ihm viel Freude bereitet. Er war immer hilfsbereit und gut gelaunt und spielte in der Arbeitsgruppe eine bedeutende Rolle. Wir sind dankbar für die Zeit, die er mit uns verbringen konnte. Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden. (only available in German)... more

    Publisher: Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
    2018-04-27

    Article on the significance of the deep Southern Ocean on CO2 release since the end of the last glacial published in “Science”

    Dr. Henning Fröllje, member of the Geochemistry & Hydrogeology group, and his former colleagues from the Max-Planck research group for Marine Isotope Geochemistry of the University of Oldenburg and the AWI Bremerhaven have recently published an article in the journal “Science“, which investigates the role of the deep Southern Ocean on natural CO2 fluctuations during the last 30,000 years. The authors report a stratification of water masses in the deep South Pacific during the Last Glacial Maximum about 20,000 years ago. They further show that breakdown of this stratification approximately 18,000 years ago was controlled by Southern Hemisphere climate and contributed to the release of CO2 from the deep ocean to the atmosphere.... more

    Publisher: Prof. Dr. Thomas Pichler
    2018-04-10

    Tenure-track Junior Professorship in Sedimentology now offered

    The federal government has decided to spend 1 billion euros until 2032 for the temporary funding of 1000 tenure-track professorships in Germany. This program for the promotion of young researchers shall contribute to making career paths in academia more projectable and transparent. These tenure-track positions provide for a direct transition to a lifetime professorship after a successfully completed 6-year probationary period. In the first funding round, 468 tenure-track professorships for 34 universities were granted, among these 7 for our university. One such position is now offered as Junior Professorship in Sedimentology at the Faculty of Geosciences (application deadline 11.05.2018). The research focus may involve aspects such as the analysis of sedimentary processes at any spatial and temporal scale, the study of the large-scale architecture of sedimentary bodies or the analysis of microscopic sedimentary structures.... more

    Publisher: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck