05-BA-2-N4 Mathematik II

Beauftragte/r: Matthias Prange

Inhalt

Die Lehrinhalte sind eng an Fragestellungen aus der geowissenschaftlichen Praxis angelehnt. Wesentliche mathematische Arbeitstechniken und programmiertechnische Methoden werden an Beispielen vorgestellt und unter Betreuung vertieft. Konkrete Themen sind Lineare Algebra, Sphärische Trigonometrie, Komplexe Zahlen, Fourierreihen, Zeitreihen, Statistische Tests, Regression, Faktorenanalyse, Clusteranalyse, Geostatistik, Syntax von Programmiersprachen, Darstellung und Auswertung geowissenschaftlicher Datensätze, numerische Verfahren zur Integration von Differentialgleichungen mit Matlab und Excel.

Lernziele / Kompetenz

Ziel des Moduls ist, dass Studierende nach Besuch der Lehrveranstaltungen grundlegende mathematische Aufgaben aus der geowissenschaftlichen Praxis lösen und Programmiertechniken einsetzen können.

Kenntnisse

- Solide Schulkenntnisse in Mathematik (Grundkursniveau)
- Kenntnisse aus dem Modul Mathematik I

Arbeitsaufwand

180 h / 6 CP

- 28 h Präsenzzeit Vorlesung (2 SWS, 14 Wochen)
- 56 h Präsenzzeit Übungen (4 SWS, 14 Wochen)
- 48 h Nachbereitung Vorlesung
- 48 h Nachbereitung Übungen

Prüfungsform

Modulprüfung: Klausur

Literatur

- Weltner: Mathematik für Physiker, Springer Verlag
- Papula: Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Vieweg Verlag
- Butz: Fouriertransformation für Fußgänger, B. G. Teubner
- Schafmeister: Geostatistik für die hydrogeologische Praxis, Springer Verlag
- Swan & Sandilands: Introduction to Geological Data Analysis, Blackwell
- Lozán & Kausch: Angewandte Statistik für Naturwissenschaftler, Parey
- Eigenes Kursmaterial zum Download


zurück