05-BA-5-S5.2 Angewandte Sedimentologie II: Karbonate

Beauftragte/r: Rüdiger Henrich

Inhalt

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse über die wichtigsten Prozesse und Typen biogener und chemischer Karbonatbildungen an Land und im Meer. Es wird der fazielle Aufbau und die Strömungsdynamik von Karbonat-dominierten Ablagerungsräumen in den verschiedenen Klimagürteln auf der Erde im Rezent-Fosiilvergleich diskutiert und in seinen wesentlichen Steuerungsgrößen (u.a. Ökologie der Riffbildner, trophische Struktur und Karbonatchemie der Wassermassen, Steuerung durch Meeresspiegelschwankungen) analysiert. Praktische Übungen und ein Geländekurs zielen auf die Vermittlung der wichtigsten mikrofaziellen Arbeits - und Interpretationsmethoden und befähigen zur Anfertigung karbonatfazieller Studien, wie sie in der Grundlagenforschung und Kohlenwasserstoffexploration benötigt werden.

Lernziele / Kompetenz

Kompetenzen
- Schulung des räumlich zeitlichen Vorstellungsvermögens in Bezug auf die Struktur und Dynamik von karbonatfaziellen Ablagerungsräumen und Sedimentationsprozessen.
- Abstrahieren von zweidimensionalen Anschnittbildern von Dünnschliffen zu dreidimensionalen Bildern.
- Umsetzung von diagnostischen biogenen Verwachsungsgefügen und sedimentärem Strukturinventar zu einem Milieubild und Ablauf der Sedimentatiosdynamik karbonatfazieller Lebens- und Ablagerungsräume.

Kenntnisse

Grundlagen der Sedimentologie
Einführung in die Polarisationsmikroskopie

Arbeitsaufwand

180 h/ 6CP
100 h Präzenszeit
80 h Nachbereitung

Prüfungsform

Kombinationsprüfung:

Fertigkeiten im Geländeunbenotet
Klausur100 %

Literatur

Maurice E. Tucker & V. Paul Wright (1990). „Carbonate Sedimentology“. Blackwell, Oxford. 482 p
Peter A. Scholle, Don G. Bebout, Clyde H. Moore (Eds.) (1983). „Carbonate Depositional Environments“. AAPG Memoir 33. 708 p
E. Flügel (2004). „Microfacies of Carbonate Rocks“. Springer, Berlin. 976pp. (ISBN 3-540-22016-X)


zurück