05-BA-3-G3 Hydrogeologie und GIS

Beauftragte: Hanno Keil, Thomas Pichler

Inhalt

Die Nutzung von GIS-Anwendungen gehört mittlerweile zu den geforderten Standardmethoden vieler geowissenschaftlicher Arbeitsfelder. In gleicher Weise werden auf dem Arbeitsmarkt vielfach grundlegende Kenntnisse aus der Fachdisziplin Hydrogeologie gefordert. In diesem Modul wird sowohl in hydrogeologische Arbeitsweisen, wie auch in die Anwendung von GIS-Systemen eingeführt.

Lernziele / Kompetenz

s. Angaben zu den Veranstaltungen

Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Modul werden Studenten in der Lage sein alleine und in Kleingruppen problemorientiert angewandte Fragestellungen aus den Bereichen Umgang und Nutzen von Dateninformationssystemen, sowie Hydrogeologie zu bearbeiten und einfache Lösungsansätze zu entwickeln.

Kenntnisse

Grundlagen Geologie

Arbeitsaufwand

150 h

- 70 h Präsenzzeit Vorlesungen und Übungen (5 SWS, 14 Wochen)
- 30 h Nachbereitung der Vorlesungsinhalte und Übungen
- 30 h Berarbeitung von Übungsaufgaben und Berichterstellung
- 20 h Prüfungsvorbereitung



Prüfungsform

Kombinationsprüfung:

Klausur60 %
schriftlicher Bericht40 %

Literatur

s. Angaben zu den Veranstaltungen


zurück