05-BA-1-G1 Bausteine der Erde

Beauftragte: Gerhard Bohrmann, Reinhard X. Fischer

Inhalt

In diesem Modul werden die Grundlagen der geowissenschaftlichen Teilbereiche (z.B. Paläontologie, Geophysik, Strukturgeologie, Petrographie) sowie der Mineralogie und Kristallographie vorgestellt. In den vier Veranstaltungen werden theoretische und praktische Kenntnisse zur Entstehung und Zusammensetzung der wichtigsten Gesteinsgruppen erworben sowie wichtige geologische Prozesse, die die Erde formen, diskutiert. Im Rahmen von Kartenübungen soll das räumliche Verständnis und die Interpretation von Karten geschult werden. Des Weiteren werden Systematik und Charakterisierung von Mineralen wie auch die Gesetzmäßigkeiten zu Symmetrie, Kristallchemie und Kristallzüchtung vorgestellt.

Lernziele / Kompetenz

Die Absolventen sollen mit Hilfe der erworbenen theoretischen und praktischen Kenntnisse aus den vier Veranstaltungen in der Lage sein, wichtige Gesteine und deren Minerale im Gelände zu erkennen und zu beschreiben. Sie sollen ein räumliches-zeitliches Verständnis geologischer Strukturen und Prozesse entwickeln und in späteren praktischen Veranstaltungen wie Exkursionen und Kartierübungen vertiefen.

Kenntnisse

Allgemeine naturwissenschaftliche Grundlagen der Chemie, Physik, Biologie und Mathematik

Arbeitsaufwand

360 h / 12 CP

42 h Präsenzzeit / 48 h Nachbereitung (Exogene und endogene Dynamik)
28 h Präsenzzeit / 32 h Nachbereitung Übungen (Geologische Kartenkunde)
28 h Präsenzzeit / 32 h Vorbereitung der Übung (Gesteinsbestimmung)
56 h Päsenszeit / 64 h Nachbereitung Übungen (Mineralogie und Kristallographie)

Prüfungsform

Kombinationsprüfung:

Klausur33 %
mündliche Prüfung67 %
Klausurunbenotet

Literatur

Bahlburg, W. und Breitkreuz, C., 2012. Grundlagen der Geologie, 4. Auflage, Enke, Stuttgart, 423 S.

Borchardt-Ott, W., 2009. Kristallographie, Springer, Heidelberg, New York, 360 S.
.
Okrusch, M. und Matthes, S., 2009. Mineralogie. 8. Auflage, Springer, Berlin, Heidelberg, New York, 658 S.

Schmincke, H.-U., 2002. Vulkanismus. Wissenschafltiche Buchgesellschaft, Darmstadt, 264 S.

Sebastian, U., 2009. Gesteinskunde, Springer, Heidelberg, New York, 166 S.

Vossmerbäumer, H., 1991. Geologische Karten, Schweizerbart, Stuttgart, 244 S.

Skript Gesteinskunde


zurück