Einführung in die Petrologie

Veranstalter: Wolfgang Bach

Inhalt:

Die Vorlesung mit Hörsaal-Übungen behandelt die Entstehung magmatischer, sedimentärer und metamorpher Gesteine auf der Basis experimentell bestimmter Modellsysteme und physikochemischer Gesetzmäßigkeiten. Besprochen werden auch der geodynamische Rahmen gesteinsbildender Prozesse sowie die Nomenklatur von Gesteinen.
Gliederung:
1. Einleitung, thermodynamische Grundbegriffe
2. Phasenrelationen in silikatischen EIn-, Zwei- und Dreikomponenten-Systemen
3. Bildungsbedingungen von Magmen und Magmatiten
4. Bildungsbedingungen von Sedimenten und Sedimentgesteinen
5. Bildungsbedingungen von Metamorphiten



Kompetenzen:

Die Studierenden erlernen die Anwendung petrologischer Prinzipien bei der Beurteilung gesteins- und gebirgsbildender Prozesse. Sie können nach Abschluss der LV Phasendiagramme lesen und einfache petrologische Berechnungen anstellen.


Prüfungsform:

Klausur

Literatur:

- Okrusch M., Matthes, S. (2011): Mineralogie. Springer, Berlin.
- Markl G. (2008): Minerale und Gesteine. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg.
- Blatt H., Tracy R.J. (1995): Petrology. Freeman, San Francisco.
- Philpotts A.R., Ague J.J. (2009) Igneous and Metamorphic Petrology. Cambridge University Press.
- Boggs S. (2009) Petrology of Sedimentary Rocks. Cambridge University Press
- Stosch H.G. (2000): Einführung in die Gesteins- und Lagerstättenkunde, Skriptum, Uni Karlsruhe.
- Winter J.D. (2001): An Introduction to Igneous and Metamorphic Petrology. Prentice Hall; Online-Skript: http://www.whitman.edu/geology/winter/JDW_PetClass.htm
- Mason B., Moore C.B. (1985): Grundzüge der Geochemie. Enke.
- Blatt H., Middleton G., Murray R. (1980): Origin of sedimentary rocks. Prentice-Hall.

Downloads

Login erforderlich



zurück