Ostseeküste (26.8-31.08.18)

Veranstalter: Dierk Hebbeln, Gerhard Fischer

Ansprechpartner: Dierk Hebbeln

Inhalt:

Inhalt der Veranstaltung ist die regionale Geologie, Stratigraphie und Tektonik des Ostseeraumes zwischen Ostholstein und der Insel Rügen unter Einbeziehung des Geoparks Mecklenburgisch-Vorpommersche Eiszeitlandschaft. Stratigraphisch umfasst die Exkursion die Oberkreide, das Eozän bis Miozän in einzelnen Schuppen vor allem in Schleswig-Holstein sowie das Pleistozän und Holozän vor allem auf der Insel Rügen und im Geopark Mecklenburgisch-Vorpommersche Eiszeitlandschaft.

Folgende Themen sind geplant:
- Sedimentation, Paläogeographie und Tektonik in der oberen Oberkreide
- Ur-Nordsee Entwicklung im Paleogen und Neogen,
- Walentwicklung im Miozän
- Pleistozäne Sedimentation und glazigene Tektonik
- glazialer Formenschatz
- holozäne Entwicklung im Ostseeraum



Kompetenzen:

Erfahrungsgewinn im Gelände: sedimentologische Übungen, Profilzeichnungen und Geschiebekunde-Analysen, Diskussionen und Berichterstellung

Bewertung:

Geländearbeit (Übungen) und Bericht zu einem Thema


Prüfungsform:

Exkursionsbericht

Literatur:

Katzung, Gerhard (Editor)(2004), Geologie von Mecklenburg-Vorpommern, 1. Auflage, XI, Schweizerbart, 580 S.

Duphorn, K., et al.(1995). Die deutsche Ostseeküste, Sammlung Geologischer Führer, 88, 281 S. >>> 2. Auflage: Niedermeyer et al. 2011, Sammlung Geol Fhr., 105, 370 S.

Downloads

Login erforderlich



zurück