05-BGW-MP2 Mathematische Grundlagen der Geowissenschaften II

Beauftragte/r Matthias Prange

Lerninhalte:

Die Lerninhalte sind anwendungsbezogen und orientieren sich einerseits an den mathematischen Bedürfnissen des Physik-Moduls im 2. Semester (Mehrdimensionale Funktionen und Felder, Vektoranalysis, Mehrfachintegrale, partielle Differentialgleichungen, Fourierreihen). Andererseits werden grundlegende Themen der Geostatistik behandelt (Statistische Tests, Korrelation und Regression, Clusteranalyse).

Lernergebnisse, angestrebte Kompetenzen:

1) Lernende können spezielle mathematische Methoden, die für die geowissenschaftliche Arbeitspraxis wichtig sind, einsetzen
2) Lernende haben ein erweitertes Verständnis der mathematischen Modellierung einfacher physikalischer bzw. geowissenschaftlicher Probleme
3) Lernende können grundlegende Methoden der explorativen Datenanalyse auf geowissenschaftliche Daten anwenden
4) Lernende können Methoden der mathematischen Statistik auf geowissenschaftliche Probleme anwenden.

Kursform 1: Vorlesung, Übung (V+Ü) 4.0 SWS ( 56.0 h)

Tutorium: -

Workload:

56.0 h Präsenzeiten
44.0 h Selbststudium
80.0 h Prüfungsaufwand

180 h Gesamter Workload

Prüfungstyp:

Modulprüfung

Prüfungen:

Prüfungsleistungen: 1
Studienleistungen: 0

100 % Klausur

Literatur:

1) Weltner: Mathematik für Physiker, Springer Verlag; Papula: Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Vieweg Verlag
2) Swan & Sandilands: Introduction to Geological Data Analysis, Blackwell; Lozán & Kausch: Angewandte Statistik für Naturwissenschaftler, Parey
3) Butz: Fouriertransformation für Fußgänger, B. G. Teubner
4) Dokumente zum Download (Stud IP)


zurück