Akkreditierung


Relaunch der Studienprogramme des FB 5

Der Fachbereich Geowissenschaften hat im April 2018 mit der Reform seiner Studiengänge Bachelor Geowissenschaften, Master Geowissenschaften und Master Marine Geosciences begonnen. Zu Jahresbeginn 2019 soll der Reformprozess abgeschlossen sein. Danach beginnt die Programmevaluation durch ein externes Gutachterteam. Bei positiver Begutachtung starten die neuen, überarbeiteten Studienprogramme ab dem Wintersemester 2019/20.

Zur Zeit arbeitet eine Task Force an der Relaunch des Bachelorprogramms. Nicht unerheblichen Einfluss darauf hat die Entwicklung des gemeinsamen englischsprachigen Bachelorprogramms der MINT-Fachbereiche der Universität Bremen. Strukturelle Anpassungen, englischsprachige Lehrangebote und inhaltlich sinnvolle und kohärente Modulzuschnitte müssen vorbereitet und definiert werden.
Der Fachbereich wird ein neues Konzept seines Bachelorprogramms Geowissenschaften am 06.04.2018 auf dem Klausurtag Lehre am HWK Delmenhorst mit Lehrenden und Studierenden diskutieren und weiter ausformulieren.

Die Masterprogramme Geowissenschaften und Marine Geosciences durchlaufen ein ähnliches Procedere, jedoch mit einem deutlich geringeren Änderungsbedarf. Vorschläge erarbeitet aktuell der gemeinsame Prüfungsausschuss für beide Masterprogramme.

Für das Masterprogramm Materials Chemistry and Mineralogy wird der Fachbereich zunächst eine Verlängerung der Akkreditierung beantragen. Vor allem die in naher Zukunft bevorstehenden personellen Umstellungen im Lehrendenteam des Studiengangs geben dazu Anlass.

Reakkreditierung der Studiengänge

Am 24. September 2013 wurden die Studiengänge BSc Geowissenschaften, MSc Geowissenschaften und MSc Marine Geosciences sowie am 28. März 2014 der Studiengang MSc Materials Chemistry and Mineralogy durch die Akkreditierungsagentur ACQUIN erfolgreich akkreditiert.