Meldungen

    liste aller Meldungen

    2018-04-10

    Tenure-Track-Professur `Sedimentologie` jetzt ausgeschrieben

    Der Bund stellt bis 2032 insgesamt eine Milliarde Euro bereit, um 1000 Tenure-Track-Professuren in Deutschland befristet zu finanzieren. Das Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses soll dazu beitragen, dass die Karrierewege in der akademischen Welt planbarer und transparenter werden. Die Tenure-Track-Professur sieht nach erfolgreich absolvierter 6-jähriger Bewährungsphase den Übergang in eine Lebenszeitprofessur vor. In der ersten Bewilligungsrunde werden 468 Tenure-Track-Professuren an 34 Universitäten finanziert, darunter 7 an unserer Universität. Eine davon ist nun als Juniorprofessur `Sedimentologie` am Fachbereich Geowissenschaften ausgeschrieben (Bewerbungsfrist 11.5.2018). Mögliche Forschungsschwerpunkte wären z.B. die Analyse von Sedimentationsprozessen auf unterschiedlichen Raum- und Zeitskalen, die großräumige Architektur von Sedimentkörpern oder die Untersuchung mikroskopischer Sedimentstrukturen.... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2018-04-09

    Preis für die beste Abschlussarbeit

    in internationalen Masterprogrammen des FB 5

    Zum ersten Mal vergibt der Fachbereich Geowissenschaften einen Preis für die beste Abschlussarbeit in den beiden Masterprogrammen Marine Geosciences und Materials Chemistry and Mineralogy. Mit dem Preis werden herausragende Abschlussarbeiten in unseren internationalen M.Sc.-Programmen ausgezeichnet.Details zur Nominierung, Bewerbung und Vergabe finden Sie auf den folgenden Webseiten.... mehr

    Herausgeber: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-03-19

    Einblicke in die Geowissenschaften 2018

    20. März 2018

    Der Fachbereich Geowissenschaften und MARUM laden interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe herzlich ein, einen Tag lang in die Geowissenschaften einzutauchen. Gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden können die Teilnehmenden Fragen zum Fach und zum Studium klären, den Campus erkunden, Vorträge hören und im Labor experimentieren. In diesem Jahr werden EINBLICKE in die Geowissenschaften von Marcus Elvert, Arbeitsgruppe Organische Geochemie, und von den Studierenden Janina Bösche, Niroshan Gajendra und Stanislav Jabinski betreut. Wir wünschen allen viel Spaß. EINBLICKE wird von der Universität Bremen unterstützt und richtet sich an Interessierte im Bereich Naturwissenschaft, Mathematik und Technik.... mehr

    Herausgeber: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-03-09

    Klausurtag Lehre am HWK

    Der Fachbereich Geowissenschaften lädt seine Lehrenden ein zum Klausurtag Lehre am 06.04.2018 am HWK, Delmenhorst. Vorgestellt und diskutiert wird ein Relaunch des Bachelorprogramms Geowissenschaften. Anmeldungen nimmt entgegen: wolfbroz@uni-bremen.de... mehr

    Herausgeber: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-02-15

    Gastvortrag "Arctic Research in Germany"

    Im Rahmen von ArcTrain wird Dr. Volker Rachold am 6. März 2018 um 14 Uhr (Hörsaal GEO) einen Vortrag halten zum Thema:"Organisation and perspectives of Arctic research and policy in Germany“.... mehr

    Herausgeber: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-02-01

    What a Mass! - Extinction past, present and future

    Masterkonferenz 2018

    12th and 13th of February 2018
    Organised by students of the master programs Geosciences and Marine Geosciences of the Department of Geosciences

    Master Conference Topics:
    • Rise and Fall of Life - Precambrian to Mesozoic
    • How to kill nearly all life - Mesozoic to Anthropocene
    • Are we already there yet - Anthropocene
    • Entering the sixth mass extinction - Anthropocene

    Interview partners and guest speakers:
    Dr. Christian Hallmann (Universität Bremen), Dr. Sylvain Richoz (Lund University, Schweden), Dr. Jens Lehmann (Universität Bremen), Prof. Dr. Heiko Pälike (Universität Bremen), Evangelos Christou (Universität Bremen).... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Simone Kasemann
    2018-01-24

    Bremer Studenten nehmen am Imperial Barrel Award 2018 teil

    Als eines der ersten Studententeams einer deutschen Universität nimmt eine Gruppe aus 5 internationalen Masterstudenten (Daniel Hoffmann, Amr Elshafei, Rangelys Sorrentino, Rashpal Singh, Connor Schulze; siehe Foto) des Fachbereichs Geowissenschaften der Universität Bremen an der renommierten, internationalen AAPG Imperial Barrel Award Competition (IBA) 2018 teil. ... mehr

    Herausgeber: Dr. Alexander Petrovic
    2018-01-17

    Ein Wassertank für die Deutsche Schule in Nairobi

    Spendenaufruf

    Unsere Masterstudentin Verena Braun, derzeit Praktikantin an der Deutschen Schule in Nairobi bittet um Unterstützung für einen Spendenlauf. Ziel ist es, ärmere Schulen in Ost-Kenia, die von den Trockenzeiten stark betroffen sind, finanziell bei der Einrichtung eines Wassertanks zu unterstützen. ... mehr

    Herausgeber: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2018-01-10

    Reinhard X. Fischer wurde zum Vorsitzenden der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft gewählt

    R.X. Fischer wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft (DMG) im Jahr 2018 sowie zum Vorsitzenden für die Jahre 2019-2020 gewählt.... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Reinhard X. Fischer
    2018-01-08

    What a Mass! - Extinction past, present and future

    Masterkonferenz 2018

    Auch dieses Jahr organisieren die Masterstudierenden im ersten Jahr der Masterstudiengänge Geowissenschaften & Marine Geosciences eine gemeinsame Tagung. Die 5. Internationale Mastertagung steht unter dem Motto „What a Mass! - Extinction past, present and future!“ und findet vom 12.02. bis zum 13.02. 2018 im Großen Hörsaal GEO 1550 statt.... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Simone Kasemann
    2017-12-22

    DFG verlängert Graduiertenkolleg ArcTrain bis 2022

    Große vorweihnachtliche Freude beiderseits des Nordatlantiks: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wird das Graduiertenkolleg ArcTrain der Universität Bremen für weitere vier Jahre finanzieren! Mit den nun bewilligten 3,5 Millionen Euro können bis 2022 zwölf weitere Promotionsarbeiten über Prozesse und Folgen von Klimawandel im Nordatlantik und der kanadischen Arktis gefördert werden. Wie den beiden vorigen ArcTrain-Kohorten kann nun einer dritten die großartige Möglichkeit geboten werden, zu Wasser oder zu Lande in abgeschiedene arktische Gefilde zu reisen und diese mit kanadischen Programmpartnern zu erforschen.... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2017-12-18

    Herzlichen Glückwünsch, Frau Prof. Kasten!

    Am 5. Dezember 2017 wurde PD Sabine Kasten zur Professorin für das Fach Sedimentdiagenese im Fachbereich Geowissenschaften der Universität Bremen ernannt. Nach einem Geographiestudium, gefolgt von Promotion und Habilitation in Geochemie an unserem Fachbereich, wechselte sie 2004 an das Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven und leitet dort seit 2014 die Sektion „Marine Geochemie“. Prof. Kasten ist seit vielen Jahren Projektleiterin im Exzellenzcluster MARUM, wo sie instationäre geochemische und biogeochemische Prozesse in Meeressedimenten untersucht und als Archive für die Rekonstruktion von marinen Umweltbedingungen nutzt. Ihre aktuelle Forschung betrifft Auswirkungen von Umweltveränderungen auf biogeochemische Prozesse und Stoffflüsse in polaren und sub-polaren Küsten- und Randmeeren; beispielsweise, wie die beobachtete zunehmende Gletscherschmelze den Eintrag von Eisen in den Südozean beeinflusst. Eisen ist dort ein wichtiger Mikronährstoff, der das Wachstum von Algen im Oberflächenwasser limitiert und somit bestimmt, wieviel Kohlendioxid (CO2) das Polarmeer der Atmosphäre entziehen kann.... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2017-12-11

    unsere Deutschlandstipendiatinnen im Porträt

    Verena und Mechthild sind zwei Studentinnen am Fachbereich Geowissenschaften, die das Deutschlandstipendium bekommen haben. Warum die beiden denken, dass sie es bekommen haben und wie es ihnen bei ihrer Lebensplanung hilft, erfahren Sie hier:... mehr

    Herausgeber: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2017-12-04

    Auf zum Barbara-Fest!

    am Freitag, den 8. Dezember 2017 ab 20 Uhr

    Alle Studierenden, Mitglieder und Freunde des FB5 Geowissenschaften sind herzlich zum alljährlich stattfindenden Barbara-Fest am 8.12.2017 eingeladen. Der Abend beginnt um 20:00 Uhr mit einem Buffet, anschließend wird eine Inszenierung zu Ehren der Schutzpatronin der Geowissenschaftler `Barbara` vorgeführt. Um 21:30 ist die Taufe der Erstsemester angesetzt. Danach kann der Abend bei netter Musik und Getränk genossen werden. Wir freuen uns auf einen ausgelassenen Abend im Geo-Foyer!
    Glück auf, eure Dritties und der StugA... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2017-11-17

    Gastvortrag von Prof. Simon Lamb: History of the Alpine Fault and origin of New Zealand’s Southern Alps

    Geo-Kolloquium am 21.11.17 um 16:30 Uhr im Hörsaal

    Simon Lamb`s main research interest is the tectonic evolution of active plate boundary zones. He has carried out geological research in Southern Africa, the Central Andes, Tibet and New Zealand. Recently he has focussed on developing techniques using GPS data to understand the underlying dynamical controls of deformation. He was in the Department of Earth Sciences at Oxford University for 21 years, as a Royal Society University Research Fellow, and then University Lecturer and Fellow of St Cross College. Since 2010 he has been Associate Professor in Geophysics at Victoria University of Wellington in New Zealand. ... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2017-11-06

    73. Bundesfachschaftstagung der Geowissenschaften

    vom 8.-12. November 2017 in Bremen

    Die diesjährige Bundesfachschaftstagung der Geowissenschaften wird vom 08.11-12.11 im Fachbereich 05 durch unsere Studenten*Innen ausgerichtet. Über 100 Teilnehmer*Innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz finden dazu ihren Weg nach Bremen. Auf dem Programm stehen Besuche der Partnerinstitutionen Marum bzw. AWI (inkl. Besichtigung der FS Polarstern) und Exkursionen in die nähere Umgebung von Bremen. Weiterhin werden Erfahrungen über das Studium an den verschiedenen universitären Standorten ausgetauscht, relevante Themen bezüglich Studium und Geowissenschaften in Workshops aufgearbeitet und im Plenum vorgestellt. Krönender Abschluss ist eine Vortragsreihe am Samstag mit einer Abschiedsfeier am Abend.Jeder ist herzlichst eingeladen am Mittwoch bei der Icebreaker-Party mitzufeiern, gleiches gilt bei der Farewell-Feier am Samstag. Das Programm hängt im Fachbereich aus und folgt auch hier.... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2017-11-06

    In Erinnerung an Dr. Rainer Sieger

    Im Alter von 56 Jahren verstarb unser langjähriger Kollege Dr. Rainer Sieger am 23. Oktober an seinem Arbeitsplatz am Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven. Sein plötzlicher Tod hat uns tief getroffen, aber wir erinnern uns auch gern an die Jahre, in denen wir mit ihm zusammengearbeitet haben.
    Noch als Diplomand am Fachbereich Mathematik der Universität Bremen begeisterte er 1989 mit seinem Professor Rüdiger Schäfer den Hydrogeologen und Geochemiker Prof. Horst D. Schulz für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit: Der Transport von in Wasser gelösten Stoffen sollte mit Computer Modellen simuliert werden, zunächst im Grundwasser und später auch in Meeressedimenten. Spannend entwickelte sich die Zusammenarbeit, weil Rainer Sieger sich nicht auf die Mathematik und die Erstellung der Modelle beschränkte, sondern weil er sich auch für die physikalischen und geochemischen Vorgänge interessierte, die betrachtet werden sollten. Nach seinem Diplom führte er diese Arbeiten am Fachbereich Geowissenschaften im Rahmen eines Promotionsprojektes sehr erfolgreich fort. ... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck
    2017-10-20

    Auszeichnung für Dr. Alexander Petrovic

    Dr. Alexander Petrovic aus dem Fachgebiet Geochronologie – Beckenanalyse wurde in Stuttgart für seine herausragende Doktorarbeit zur Sedimentologie der Quaderkalk-Formation des Oberen Muschelkalk mit dem Walter Schall Preis 2017 ausgezeichnet. Die mit 1.500 Euro dotierte Ehrung wird an junge Wissenschaftler vergeben, deren neue Forschungsergebnisse den süddeutschen Raum betreffen. Alexander hat 2012, nach seiner am MARUM abgeschlossenen Masterarbeit über Sedimentdynamiken am NW-spanischen Kontinentalhang, an der Universität Tübingen eine Industrie-finanzierte Doktorarbeit zu räumlichen, faziellen Heterogenitäten und Modellierung hochenergetischer Sedimente einer Karbonatrampe begonnen. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden als Analog für komplexe Geometrien und fazielle Heterogenitäten von Speichergesteinen herangezogen. Seit Juni 2016 führt Alexander am FB 5 diese Forschungen fort, u.a. an rezenten Karbonaten des Persischen Golfs und an Gesteinen des Muschelkalk. ... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Hans-Joachim Kuss
    2017-09-28

    Orientierungswoche 2017

    vom 09. - 13. Oktober 2017

    Der Fachbereich Geowissenschaften heißt seine neuen Studierenden im Bachelor und Master herzlich willkommen. In der Woche vom 09. bis 13. 10. bieten wir Ihnen verschiedene Orientierungs- und Kennenlernangebote an...... mehr

    Herausgeber: Dr. Ulrike Wolf-Brozio
    2017-09-01

    Neuer geologischer Führer

    Riffe, Vulkane, Eisenerz und Karst im Herzen des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus

    Der neue geologische Führer "Riffe, Vulkane, Eisenerz und Karst im Herzen des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus" wurde vor kurzem in der Reihe "Wanderungen in der Erdgeschichte" des Pfeil Verlags veröffentlicht. Autoren: Rüdiger Henrich, Wolfgang Bach, Ingo Dorsten, Friedrich-Willhelm Georg, Claudia Henrich und Uli Horch... mehr

    Herausgeber: Prof. Dr. Rüdiger Henrich