05-BGW-KM3 Mit kristallinen Materialien arbeiten

Beauftragte/r Andreas Lüttge

Lerninhalte:

Projektarbeit: Eigenständige Bearbeitung einer mineralogisch-kristallographischen Fragestellung, wobei sowohl Minerale als auch synthetische Materialien untersucht werden können (z.B. "Mineralogisch-kristallographische Untersuchungen von Karbonatmineralen und ihren Reaktionen im geologischen/technischen Kontext"), hierbei kommen verschiedene Analysemethoden zum Einsatz, daneben wird (unter Anleitung) selbständige Literaturrecherche durchgeführt und die Ergebnisse werden in einem Seminarvortrag vorgestellt

Lernergebnisse, angestrebte Kompetenzen:

Die Studierenden können selbständig Literaturrecherche zu einem definierten mineralogisch-kristallographischen Thema durchführen und die Ergebnisse auswerten;
Die Studierenden können selbständig Analysemethoden aus den Fachgebieten Kristallographie und Mineralogie anwenden;
Die Studierenden können ihr Vorgehen und ihre Ergebnisse im Rahmen eines Forschungsprojekts erläutern und verteidigen;
Die Studierenden können geo- oder materialwissenschaftliche Ergebnisse in einem Seminarvortrag präsentieren.

Voraussetzung:

Teilnahme "Kristalline Materialien verstehen" und "Kristalline Materialien untersuchen"

Kursform 1: Seminar (S) 1.0 SWS ( 14.0 h)

Kursform 2: Projektübung (PÜ) 4.0 SWS ( 56.0 h)

Tutorium: -

Workload:

70.0 h Präsenzeiten
70.0 h Selbststudium
40.0 h Prüfungsaufwand

180 h Gesamter Workload

Prüfungstyp:

Modulprüfung

Prüfungen:

Prüfungsleistungen: 1
Studienleistungen: 0

100 % Vortrag

Literatur:

Je nach Projektthema wird Literatur zur Verfügung gestellt


zurück