05-BGW-MP3 Grundlagen der Angewandten Geologie

Beauftragte/r Thomas Pichler

Lerninhalte:

Die Studierenden werden mit den Grundzügen der Hydrogeologie vertraut gemacht, die in Übungsbeispielen vertieft werden. Über Physik und Chemie des Wassers und den Wasserhaushalt folgt eine Einteilung in Grundwasserleitertypen. Grundwasserdynamik wird über Pumpversuchsauswertungen vertieft. Nach dem Thema Wassergewinnung wird über Brunnen, Aufbereitungstechnik eingeführt, wie sich Wassereinzugsgebiete darstellen lassen.
Die Studierenden erlernen ein breites Spektrum geotechnologischer Methoden, die weit über die Bodenmechanik hinausgehen und neben der Sedimentphysik auch in situ Messverfahren, Bohrtechniken, Bohrlochmessungen, sowie Langzeitmessungen umfassen. Der in der Vorlesung vermittelte Stoff wird in Übungen vertieft.

Lernergebnisse, angestrebte Kompetenzen:

Die Studierenden kennen die physikalischen und chemischen Beschaffenheit des Wassers sowie Methoden zur Wasseraufbereitung. Sie können Grundwasserleitertypen unterscheiden und kennen die grundlegenden Konzepte der Grundwasserdynamik. Sie sind in der Lage, Pumpversuche zu planen und einfache Versuche in Porengrundwasserleitern auszuwerten. Sie können die Bedeutung von Wasserschutzgebieten erläutern und können ein Einzugsgebiet einer Wasserförderung in einem Porengrundwasserleiter abgrenzen. Sie sind außerdem in der Lage, Grundwassergleichenpläne zu erzeugen.
Sie kennen die wichtigsten sedimentphysikalischen Kennwerte und deren Messung im bodenmechanischen Labor.
Sie beherrschen Grundlagen der Bohrverfahren, Bohrlochmessungen und anderen in situ Messungen in Böden und marinen Sedimenten.
Sie können die erlernten und in den Übungen vertieften Techniken anwenden.

Kursform 1: Vorlesung, Übung (V+Ü) 2.0 SWS ( 28.0 h)

Kursform 2: Vorlesung, Übung (V+Ü) 2.0 SWS ( 28.0 h)

Tutorium: -

Workload:

56.0 h Präsenzeiten
74.0 h Selbststudium
50.0 h Prüfungsaufwand

180 h Gesamter Workload

Prüfungstyp:

Modulprüfung

Prüfungen:

Prüfungsleistungen: 1
Studienleistungen: 0

100 % Klausur

Literatur:

Hölting, B. und Coldewey (2013): Hydrogeologie, Springer Verlag
Langguth und Voigt (2004): Hydrogeologische Methoden, Springer Verlag


zurück