Polarisationsmikroskopie

Veranstalter: Frank Lisker, Cornelia Spiegel-Behnke

Inhalt:

Die Lehrveranstaltung besteht aus einführenden theoretischen Teilen und praktischen Übungen mit dem Polarisationsmikroskop vor allem an Gesteinsdünnschliffen, aber auch an Streupräparaten. Es werden die folgenden Themenkreise behandelt: Einführung in die Polarisationsmikroskopie in Theorie und Praxis, Grundlegende Methoden der Orthoskopie (Lichtbrechung: Dispersion, Relief, Becke-Linie; Doppelbrechung: Interferenz, Auslöschung, optischer Charakter) und der Konoskopie. Wichtige gesteinsbildende Minerale mit ihren mikroskopischen Bestimmungsmerkmalen.


Kompetenzen:

Nach Abschluss der LV sollen Studenten folgende Fähigkeiten besitzen:
- Sicheres Erkennen der wichtigsten gesteinsbildenden Minerale unter dem Polarisationsmikroskop
- Ansätze zu eigenständigen und selbstverantwortlichen polarisationsoptischen Analysen von Mineralen und Gesteinen

Bewertung:

Klausur mit Dünnschliff-Beschreibung

Prüfungsform:

Sonstige Prüfungsform

Literatur:

Raith, M.M. & Raase, P. (2009) Leitfaden zur Dünnschliffmikroskopie, eBuch, 157 Seiten.
MacKenzie, W.S. & Guilford, C. (1986) Atlas of rock-forming minerals in thin section , Longman Verlag, auch in deutscher Übersetzung im Enke-Verlag.

Lehrinhalte:

1. SWS:
2. SWS:
3. SWS:
4. SWS:
5. SWS:
6. SWS:
7. SWS:
8. SWS:
9. SWS:
10. SWS:
11. SWS:
12. SWS:
13. SWS:
14. SWS:


Lehrmittel:

Polarisations-Mikroskope, Dünnschliffssammlung, Gesteinssammlung


zurück