Geowissenschaftlicher Arbeitskreis


Donnerstag, 18. März 2021 - 19:20 Uhr s.t.
Youtube-Livestream (YouTube-Kanal GSUB)
Prof. Dr. Jens Lehmann





Flussauen aus der Zeit der Dinosaurier – die Wealden-Fazies

Dozent: Prof. Dr. Jens Lehmann
Der Begriff Wealden bezeichnet festländische Sedimente der Unterkreidezeit. Sie wurden im Süß- und Brackwasser von Flussauen oder auch in Lagunen abgelagert. Der Begriff leitet sich vom Namen der südenglischen Landschaft Weald ab. Spannend am Wealden sind nicht nur dessen dynamische Ablagerungsbedingungen sondern auch seine Fossilien. Dieses sind zum Beispiel Pflanzen, Schildkröten, Haie, Krokodile. Besonders herausragend sind vor allem Fährten von Dinosauriern und deren Knochen. Nicht zuletzt stammen auch die bedeutendsten Dinosaurierfunde Europas stammen aus dem Wealden.

www.youtube.com/channel/UCdqh_hMergRVGy_gXLNjkpg



Zur Webseite


zurück