Meldungen
    2021-03-02
    Autor/in: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck

    Huanying ni Zhang Yang! Sei herzlich willkommen, Yang Zhang!

    Dr. Yang Zhang

    Zu unserer großen Freude hat Dr. Yang (Wendy) Zhang trotz weltweiter Corona-Restriktionen den schwierigen Weg aus USA über China nach Bremen gefunden und am 1. März ihre dreijährige Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin im FG Marine Geophysik / Paläo- und Umweltmagnetik angetreten. Sie übernimmt die Lehre von Janna Just, die jetzt am Bremer ZMT arbeitet.

    Nach einem Masterstudium in Meereswissenschaften an der China University of Geosciences in Wuhan wechselte Yang Zhang an die Purdue University (USA) und promovierte dort über "Cycle-scaled magnetostratigraphy for global correlation of selected major paleoclimatic events in the Triassic, Cretaceous and Quaternary". Wie ihr Betreuer Prof. James Ogg, ein bedeutender Stratigraph und Mitautor der "Geological Time Scale", begeistert sie sich für die Klimadynamik auf größeren geologischen Zeitskalen. Um das Klima des Karn (Obertrias) global stratigraphisch zu korrelieren hat sie bereits Sektionen der Germanischen Trias bearbeitet und sich dabei schon etwas mit Deutschland vertraut gemacht. Als "shipboard paleomagnetist" der IODP Expeditionen 367-368 (South China Sea) und 378 (South Pacific Paleogene Climate) möchte Yang Zhang nun in Bremen mit paläo-, umwelt- und biomagnetischen Methoden neue Erkenntnisse über den Eozän-Oligozän Übergang gewinnen.

     

    Weitere Informationen:

    Dr. Yang Zhang
    e-Mail: zhangy@uni-bremen.de
    https://scholar.google.de/citations?hl=en