Meldungen
    2007-03-16

    In den weltweiten Ozeanen gibt es zehntausende von Seamounts (Seeberge), die mehr als 1000 m über dem Meeresboden aufragen und meist biologisch besiedelte, aktive oder erloschene Vulkane sind. Seamounts beeinflussen Meeresströmungen, sind komplexe Geo-, Hydro- und Ökosysteme und bilden oft Oasen der Tiefsee. Geowissenschaftler und Biologen u.a. aus Kiel und Bremen erforschen seit mehr als 10 Jahren gemeinsam Seamounts weltweit. Um ein koordiniertes, interdisziplinäres Seamount-Forschungsprogramm innerhalb Deutschlands zu initiieren, findet am 15. und 16. März ein Workshop am Fachbereich statt.

     

    Weitere Informationen:

    http://www.palmod.uni-bremen.de/FB5/Ozeankruste/Seamounts/seamountworkshop.htm