Meldungen
    2009-01-30

    Der letzte Vortrag im Rahmen unserer Ringvorlesung „Geodynamik-Tektonik-Vulkanismus“ beschäftigt sich am kommenden Donnerstag mit geodynamischen Fragestellungen Mittelamerikas und der Karibik. Es spricht am 05. Februar 17 Uhr c.t. Prof. Dr. Martin Meschede: „Inselbögen in Kuba: die zweiphasige Entwicklung des kubanischen Orogengürtels “ Prof. Martin Meschede ist Direktor des Instituts für Geographie und Geologie der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald. Er ist ausgewiesner Tektoniker und vertritt das Fach Regionale und Strukturgeologie.

     

    Weitere Informationen:

    http://www.geo.uni-bremen.de/statisch/downloads/370/Poster_Ringvorlesung_WS08_web.pdf