November 2017

09Nov
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Kieselgur aus der Lneburger Heide

Ort: MARUM I Raum 0180

Januar 2018

11Jan
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Kristalle, Symmetrie und der Weg zur Erkenntnis

Ort: MARUM I Raum 0180

Februar 2018

08Feb
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Emmelberg: Blick in einen Schlackenkegel des Westeifel-Vulkanfeldes

Ort: MARUM I Raum 0180

Mrz 2018

08Mr
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Fossile Insekten

Ort: MARUM I Raum 0180

April 2018

12Apr
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Zwischen Rhone und Cevennen, Teil 3

Ort: MARUM I Raum 0180

Mai 2018

17Mai
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Nevada Reisebericht aus dem Staat der Geologen

Ort: MARUM I Raum 0180

Juni 2018

14Jun
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Diabasvulkanismus im Rheinischen Schiefergebirge: Fundament und Zerstrer Devonischer Riffe

Ort: MARUM I Raum 0180

September 2018

13Sep
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Der Arktis-Vortrag: Auf Augenhhe mit den Eisbren

Ort: MARUM I Raum 0180

Oktober 2018

11Okt
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Geschichte der Kalkmergelgruben von Hver und Misburg bei Hannover

Ort: MARUM I Raum 0180

November 2018

08Nov
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Wie kommt der Ammonit in die Wste Nevadas?

Ort: MARUM I Raum 0180

Zurckliegende Termine

Oktober 2017

12Okt
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Eine Exkursion nach Solnhofen eine Bilanz

Ort: MARUM I Raum 0180

September 2017

14Sep
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Malta Geologie und Geschichten einer Mittelmeer-Insel Teil 2

Ort: MARUM I Raum 0180

Juni 2017

09Jun
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Leben am Limit - Oasen des Lebens in der Tiefsee

Ort: MARUM I Raum 0180

Mai 2017

11Mai
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Geowissenschaften fr Kinder und Jugendliche - Ungewhnliche Wege

Ort: MARUM I Raum 0180

April 2017

06Apr
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Malta Geologie und Geschichten einer Mittelmeer-Insel Teil 1

Ort: MARUM I Raum 0180

Mrz 2017

09Mr
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Alsttte Ein Langzeit-Forschungsprojekt ber die frhe Kreidezeit in Norddeutschland

Ort: MARUM I Raum 0180

Februar 2017

09Feb
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Auf der Geotreppe in die Erdgeschichte - Schichtstufenlandschaften

Ort: MARUM I Raum 0180

Januar 2017

12Jan
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Prparation der Mikrostrukturen von Fossilien

Ort: MARUM I Raum 0180

November 2016

10Nov
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Ludwig Kopp
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

Oktober 2016

13Okt
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Dieter Siebert
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

September 2016

08Sep
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Harald Rohe
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

Juni 2016

09Jun
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Dr. Michael Siccha
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

Mai 2016

12Mai
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Jrgen Reinhardt
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

April 2016

14Apr
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

Mrz 2016

10Mr
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Werner Liebenberg
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

Februar 2016

11Feb
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Dieter von Bargen
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM I Raum 0180

Januar 2016

14Jan
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Hartmut Benthien
Vortrag des Geowissenschaftlichen Arbeitskreises

Ort: MARUM 0180

November 2015

12Nov
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Hartmut Benthien
Das Erfolgsgeheimnis der Bltenpflanzen

Ort: MARUM I Raum 0180

Oktober 2015

08Okt
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Ludwig Kopp
Fossilien im Volksglauben

Ort: MARUM I Raum 0180

September 2015

10Sep
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Michael Guhl
Rekonstruktionen fossiler Pflanzen Lebensbilder und Landschaften

Ort: MARUM I Raum 0180

Juni 2015

11Jun
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Annalena Schfer & Sina Schlack
Fossilien und Geologie der Insel Gotland eine Projektarbeit

Ort: MARUM I Raum 0180

Mai 2015

07Mai
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

AG Geodynamik der Polargebiete
Plattentektonik und Vereisungsgeschichte der West-Antarktis und wie das eine mit dem anderen zusammenhngt

Ort: MARUM I Raum 0180

April 2015

16Apr
19:20 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Dieter Siebert
Fossilien und Mineralien aus dem Dammer Trmmererzbergbau

Ort: MARUM I Raum 0180

Mrz 2015

12Mr
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Alan Marsh
Haifischzhne und Walknochen aus Antwerpen

Ort: MARUM I Raum 0180

Februar 2015

12Feb
19:20 Uhr s.t.

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

PD Dr. Jens Lehmann
Bornholm Sedimente, Fossilien und Landschaft

Ort: MARUM I Raum 0180

Juli 2007

12Jul
19:00 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis: Michael Guhl
Whrend der Zeit des spten Karbon, etwa 300-320 Millionen Jahre vor heute, lag Norddeutschland am quator. Dieses fhrte zu wesentlichen hheren Temperaturen als in unseren Tagen, mit einer tropischen Vegetation. Fossilien der damaligen Sumpfwlder sind unter anderem Farne, Brlappgewchse und Schachtelhalme. Die daraus entstandenen Steinkohlen sind Grundlage dieses Vortrages, der sich mit den Vorkommen des Piesbergs bei Osnabrck und von Ibbenbren beschftigt. An Hand von anschaulichen Bildern werden Klima, Evolution und kologie der Pflanzen- und Tierwelt verstndlich gemacht.

Im Geowissenschaftlichen Arbeitskreis bietet der Fachbereich Geowissenschaften einmal im Monat interessierten Laien den Zugang zu Geologie, Palontologie und Mineralogie. Zentrales Element ist jeweils ein allgemeinverstndlicher Vortrag.

Ansprechpartner: Dr. Jens Lehmann, Tel. 218 2520

Ort: MARUM 0180

Juni 2007

14Jun
19:00 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis: Jrgen Reinhardt und Alan Marsh
Eine spannende Reise durch die Urzeit steht im Mittelpunkt dieses Vortrages. Die Referenten sind in ganz Europa auf der Suche nach Millionen Jahre alten Fossilien. An diesem Abend bringen sie eigene aktuelle Funde aus dem Jahr 2007 mit, einige davon werden an die Zuhrer verteilt. Aus der Betrachtung der Exponate stellen sich spannende Fragen: Welche Lebewesen reprsentieren die Fossilien? Wie waren die Lebensgewohnheiten der Tiere und Pflanzen? Von welchen Organismen stammen sie ab? Warum sind viele Arten ausgestorben?

Im Geowissenschaftlichen Arbeitskreis bietet der Fachbereich Geowissenschaften einmal im Monat interessierten Laien den Zugang zu Geologie, Palontologie und Mineralogie. Zentrales Element ist jeweils ein allgemeinverstndlicher Vortrag.

Ansprechpartner: Dr. Jens Lehmann, Tel. 218 2520

Ort: MARUM 0180

Mai 2007

10Mai
19:00 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis: Martin Krogmann
Anfang 2006 wurde in der Weser bei Bremen-Vegesack der Unterkiefer eines Mammuts gefunden, dass Stinti getauft wurde. Wenn eiszeitliche Sugetierknochen trocknen fhrt der Volumenverlust zu Rissen, eine Konservierung ist unumgnglich. Bei Stinti entschied sich die Geowissenschaftliche Sammlung fr eine PEG-Konservierung. PEG wird seit ca. 30 Jahren sehr erfolgreich in der Archologie zur Konservierung von feuchtem Holz verwendet. Beispielsweise auch fr die Bremer Kogge im Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven. Martin Krogmann wird die Konservierungsmethode genau erlutern und das Ergebnis prsentieren.

Im Geowissenschaftlichen Arbeitskreis bietet der Fachbereich Geowissenschaften einmal im Monat interessierten Laien den Zugang zu Geologie, Palontologie und Mineralogie. Zentrales Element ist jeweils ein allgemeinverstndlicher Vortrag.

Ansprechpartner: Dr. Jens Lehmann, Tel. 218 2520



Ort: MARUM 0180

April 2007

19Apr
19:00 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis: Dr. Elisabeth Kuster-Wendenburg
Die Geowissenschaftliche Sammlung besitzt besonders
viele Schalen rezenter mariner und terrestrischer
Mollusken. Unter den etlichen tausend Arten reicht das
Spektrum von mehreren Dezimeter groen Schalen von
Meeresschnecken, bis zu mm-groen Landschnecken.
Die Schnecken wurden weltweit gesammelt, viel Material
ist bereits in historischer Zeit durch die
Handelsbeziehungen Bremens zusammen gekommen.
Die Sammlung rezenter Mollusken ist wie die
palontologische Sammlung nach systematischen
Kriterien gegliedert und wurde in den letzten Jahren neu
geordnet und auf einen modernen Stand gebracht.

Im Geowissenschaftlichen Arbeitskreis bietet der Fachbereich Geowissenschaften einmal im Monat interessierten Laien den Zugang zu Geologie, Palontologie und Mineralogie. Zentrales Element ist jeweils ein allgemeinverstndlicher Vortrag.

Ansprechpartner: Dr. Jens Lehmann, Tel. 218 2520

Ort: MARUM 0180

Mrz 2007

08Mr
19:00 Uhr

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis

Geowissenschaftlicher Arbeitskreis: Jrg Phl
Dieser geologische Reisebericht entfhrt die Zuhrer von
den Gletschern Sdnorwegens bis zu den Lofoten- Inseln
im Nordmeer von Nordnorwegen. Im Sden wurden unter
anderem die Swartisen und Folgefonn Gletscher besucht
und Granite und Gneise studiert. Die Oberflchengestalt
Norwegens ist ohne die Rekonstruktion frherer
Eisvorstsse nicht zu erfassen, denn viele der Strukturen
denen man in der Landschaft begegnet, wie Strudellchern,
Schleifspuren an Felswnden und Mornenzge, sind auf
Gletscher zurckzufhren. Nur der Vergleich mit heutigen
Gletschern vermag sie zu erklren.

Im Geowissenschaftlichen Arbeitskreis bietet der Fachbereich Geowissenschaften einmal im Monat interessierten Laien den Zugang zu Geologie, Palontologie und Mineralogie. Zentrales Element ist jeweils ein allgemeinverstndlicher Vortrag.

Ansprechpartner: Dr. Jens Lehmann, Tel. 218 2520

Ort: MARUM 0180