7 Gründe, Geowissenschaften an der Uni Bremen zu studieren


Du kannst wählen!

Im Bachelorstudium legst Du mit 3 von 9 Wahlschwerpunkten Dein persönliches Studienprogramm fest.
Danach stehen Dir 3 Masterstudiengänge für Land-, Meeres- und Material-Geowissenschaften offen.


Du erwirbst Praxis!

Bei uns lernst Du, professionell mit Gesteinen, Fossilien, Sensoren, Daten und Software zu arbeiten.
Du wirst kompetent in wissenschaftlichem Schreiben und Präsentieren, Team- und Projektmanagement.


Du lernst draußen!

Anschaulicher als im Hörsaal erwirbst Du geologisches Denken im Gelände, auf See und im Betrieb.
Daher stehen für Dich Exkursionen, Geländeübungen, Schiffsreisen und Firmenpraktika auf dem Plan.


Du verstehst Meer!

Die Universität Bremen ist bundesweit führend in akademischer geowissenschaftlicher Meeresforschung.
Nirgends im Land kannst Du die Funktion und Dynamik der Meere und Meeresböden besser ergründen.


Du forschst mit!

Eine Besonderheit unseres Fachbereichs ist der enge Austausch zwischen Lehre und Spitzenforschung.
Im Bachelor und Master arbeitest Du aktiv und eigenständig an aktuellen Forschungsprojekten mit.


Du studierst global!

Für ein optionales Auslandssemester stehen Dir Erasmus Partneruniversitäten in 17 Ländern zur Wahl.
Zwei unserer Masterprogramme sind in Englisch und werden von Studierenden aus aller Welt besucht.


Du kommst klar!

Bremer Geowissenschaftler gelten als kompetent und zielstrebig, aber unkompliziert und zugänglich.
Das Studentenleben in der Freien Hansestadt Bremen hat viele Qualitäten und ist dabei erschwinglich.