Geowissenschaftlicher Arbeitskreis


Donnerstag, 10. November 2016 - 19:20 Uhr
MARUM I Raum 0180
Ludwig Kopp





Das Neogen ist der Zeitabschnitt der Erdgeschichte, der zwischen 23 und 2,5 Millionen Jahren vor heute datiert ist. Klimatisch ist es von subtropischen Temperaturen gekennzeichnet bis hin zu einer Abkühlungsphase, welche auf den nahen Beginn der Eiszeiten hindeutet. Aus Sicht der Wirbeltierentwicklung bildeten die Vögel und Säugetiere zahlreiche neue Formen, aber auch die Evolution der Weichtiere erlebte einen enormen Schub. Vor allem Fossilien letzterer Gruppen sind häufig in Gesteinen des Neogens zu finden. Der Referent besuchte selbst viele Fossilfundstellen in Europa, und berichtet in diesem Vortrag über das norddeutsche Neogen.




zurück