Kartierkurs Ic Eschwege 08.08. - 19.08.2017

Veranstalter: Rüdiger Stein, Jens Matthiessen

Ansprechpartner: Rüdiger Stein

Inhalt:

Die geologische Kartierübung findet statt im tektonisch leicht verstellten Mesozoikum (Trias) und der quartären Überdeckung im Raum Eschwege. Nach einer gemeinschaftlichen Einführung und Erarbeitung der lithologisch-stratigraphischen Schichtenfolge werden in Zweiergruppen selbständige geologische Kartierungen der Grenzen ausgewählter Schichteinheiten durchgeführt, die im wesentlichen auf Lesesteinen (Petrographie, Farbe etc.), Geländemorphologie und Vegetation aufbauen und durch Schichtprofilaufnahmen in Aufschlüssen ergänzt werden. Die Ergebnisse werden auf einer topographischen Karte 1:10.000 eingetragen.

Weitere Informationen durch Aushang.




Kompetenzen:

Ziel ist die Erstellung eines schriftlichen Kartierberichts, der als Kern eine geologischen Karte enthält, die durch Erläuterungen mit Gesteins- und Schichtbeschreibungen, Übersichts- und Detailprofilen ergänzt und vervollständigt wird.


Bewertung:

Die Leistungen im Gelände und der Kartierbericht mit geologischer Karte gehen mit je 50% in die Gesamtbewertung mit ein.



zurück