Meldungen
    2016-01-28
    Autor/in: Prof. Dr. Tilo von Dobeneck

    ¡Bienvenida Marta!

    Marta Pérez-Gussinyé (3. von links)

    Dr. Marta Pérez-Gussinyé ist eine international anerkannte Expertin für die Geodynamik von passiven Kontinentalrändern. Im Mittelpunkt ihrer Forschung stehen numerische Modellierungen, die verschiedenste geophysikalische, geologische und petrologische Datensätze disziplinübergreifend integrieren und kombinieren.

    Nach ihrer Schulzeit in Tarragona nahm Dr. Pérez-Gussinyé an der Universität Barcelona ein Masterstudium in Physik auf, welches sie 1996 abschloss. Im Anschluss verfasste Dr. Pérez-Gussinyé in der Abteilung Geodynamik am GEOMAR in Kiel ihre Dissertation mit dem Thema "Continental riftung and break-up at the West Iberia margin: an integrated geophysical study" und promovierte 2000 an der Christian-Albrechts-Universität Kiel.

    Von 2001 bis 2005 war Dr. Pérez-Gussinyé als Post-Doktorandin im Department of Earth Sciences an der Oxford University (UK) tätig, zuletzt im Rahmen einer 3-jährigen NERC Research Fellowship. Anschließend trat sie eine 5-jährige 'Ramon y Cajal' Fellowship des Spanish Research Council am Institute of Earth Sciences 'Jaume Almera' in Barcelona an. Von dort wechselte sie 2009 als Lecturer an das Royal Holloway College an der University of London (UK) und avancierte 2012 zum Senior Lecturer. Sie ist Mutter zweier Kinder und seit November 2015 in Bremen.