Geowissenschaftlicher Arbeitskreis


Donnerstag, 12. Mai 2016 - 19:20 Uhr
MARUM I Raum 0180
Jürgen Reinhardt





Im Dezember 2001 erklärte die UNESCO einen mehr als 150 km langen Küstenstreifen entlang der Küste von Dorset und East Devon zum Weltnaturerbe. Es steht damit Seite an Seite mit dem Grand Canyon und dem Great Barrier Reef. Grund zum Feiern also und so wurde diese Region gut ein Jahr später offiziell vom englischen Thronfolger als Weltnaturerbe eröffnet. Der Vortrag führt in diese geologisch und landschaftlich einzigartige Region, zeigt Fossilfunde und Gesteine aus über 200 Millionen Jahren Erdgeschichte, die hier auf kleiner Fläche zu entdecken sind. Damit wird keineswegs nur die Zeit des Jura abgehandelt, die namensgebend für diesen Küstenabschnitt ist.



Zur Webseite


zurück