Bachelorstudium - Geländeausbildung

Einführung

Geländeübungen sind wesentlicher Bestandteil eines geowissenschaftlichen Studiums. In ein- oder mehrtägigen Veranstaltungen wird der Bezug zwischen den in Vorlesungen, Übungen und Praktika erlernten Sachverhalten zu den natürlichen Gegebenheiten hergestellt. Durch Anschauung lernen die Studierenden die in der Natur vorkommenden Gesteine, Gesteinsverbände, Lagerstätten sowie geologische und morphologische Strukturen kennen. Dabei werden alle Bereiche der Geologie, Geophysik, Mineralogie und Paläontologie abgedeckt.

Geländeübungen dienen auch dem Erlernen fachspezifischer Methoden und Arbeitstechniken (Identifikation, Aufnahme und Interpretation geowissenschaftlicher Fakten) sowie der geologischen Gedankenbildung in Raum und Zeit. Ein weiterer Aspekt ist die Erkundung regionaler Geologie.

Geländeveranstaltungen

Neben den Geländeübungen, die Teil von Modulen sind, müssen im Bachelor-Studiengang mindestens 30 Geländetage absolviert werden. Davon entfallen 4 Tage auf die Einführung in die Geländearbeit, 3 Tage auf die strukturgeologische Geländeausbildung und 12 Tage auf einen Kartierkurs, in dem eine geologische Karte erstellt und durch Erläuterungen mit Gesteins- und Schichtbeschreibungen, Übersichts- und Detailprofilen ergänzt und vervollständigt wird. Die verbleibenden 12 Tage sind frei wählbar aus einen jährlich wechselnden Exkursionsangebot (Bekanntgabe jeweils im November für die darauffolgende Geländesaison).

05-BA-2-AT1-1Einführung in Geländearbeiten 26.03.-29.03.2018 GÜ2 CP    2 SWS 
05-BA-2-AT1-3Geländeübung Strukturgeologie  GÜ+Ü+S2 CP    2 SWS 
05-BA-3-AT2-2cKartierkurs Ic Eschwege 08.08. - 19.08.2017 GÜ5 CP    5 SWS 
05-BA-3-AT2-2bKartierkurs Ib Adorf/Sauerland, 09.09. - 20.09.2017 GÜ5 CP    5 SWS 
05-BA-3-AT2-2aKartierkurs Ia Kronach, 01.10. - 13.10.2017 GÜ5 CP    5 SWS 
05-BA-3-AT2-2Kartierkurs I GÜ5 CP    5 SWS 
05-BA-4-E-32Nord-Thüringen GÜ3 CP    3 SWS 
05-BA-4-E-33SW-Deutschland, 23.07. - 29.072017 GÜ3 CP    3 SWS 
05-08-4-E-14Ostalpen/Südalpen GÜ7 CP    7 SWS 
05-BA-4-E-30Quartär und Küste GÜ3 CP    3 SWS 
05-BA-4-E-31Alb, Ries, Eifel, 06-12.08.2017 GÜ3 CP    3 SWS 
05-BA-4-E-19Bornholm GÜ3,5 CP     SWS 
05-BA-4-S5.1-2Sedimentologisches Geländepraktikum: Naumburg 22.3.-26.3.2017 GÜ3 CP    3 SWS 
05-BA-4-S9.1-1Hydrogeologische Geländearbeiten GÜ+Ü+S3 CP    3 SWS 
05-BA-5-S9.2-1Geotechnologien V+GÜ1 CP    1 SWS 
05-BA-6-S3.3-1Magnetische Geländeübungen V+GÜ2 CP    2 SWS 
05-BA-6-S6.3-2Labormethoden der Paläontologie GÜ+Ü+S3 CP    3 SWS 
05-BA-6-S7.3-3Petrologisches Geländepraktikum GÜ+Ü+S2 CP    1 SWS